Skip to content

STAHLWILLE hat die Drehmomentlösungen für alle Schraubfälle

Der kontrollierte Schraubenanzug spielt in der Produktion und Montage eine immer bedeutendere Rolle. Deshalb zeigt der Drehmomentspezialist STAHLWILLE auf der MOTEK, der Internationalen Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, sein aktuelles Sortiment mechanischer, elektronischer und elektromechanischer Drehmomentschlüssel. Es bietet für jede Anwendung ein Werkzeug, das höchste Präzision, Effizienz und Sicherheit garantiert.

Schraubverbindungen schnell und dabei absolut sicher mit dem jeweils vorgeschriebenen Anzugsdrehmoment herzustellen, ist in der Produktion und Montage immer häufiger gefordert. Je nach Anforderung geben die Anwender dabei mechanischen, elektronischen oder elektromechanischen Drehmomentschlüsseln den Vorzug. Wobei gilt: STAHLWILLE ist in all diesen Bereichen gleichermaßen perfekt aufgestellt.

Einfach effizienter: Mechanischer Drehmomentschlüssel MANOSKOP® 730 Quick

So hat der Traditionshersteller auf der MOTEK beispielsweise seinen mechanischen Drehmomentschlüssel MANOSKOP® 730 Quick im Messegepäck. Er verfügt über ein nahezu verschleißfreies Biegestab-Messsystem. Der Vorteil: Nach der Arbeit mit dem Drehmomentschlüssel entfällt das Rückstellen auf „0“ zur Entlastung der Feder. Das Auslösemoment wird über eine Doppel-Schiebeskala (N·m/ft·lb und N·m/in·lb) mit griffiger Daumenmulde eingestellt, eine Lupe erleichtert die Ablesung. Darüber hinaus ist der in den Griff integrierte Schiebeskala-Klemmhebel besonders einfach zu entriegeln.

Das MANOSKOP® 730 Quick bietet einen Messbereich von 4 bis 650 N·m und lässt sich mit drei Werkzeugaufnahmen (9×12 mm, 14×18 mm und 22×28 mm) kombinieren. Die Anzeigeabweichung des Werkzeugs liegt bei lediglich +/- 4%.

Kompromisslos: Elektronischer Drehmomentschlüssel SENSOTORK® 713R

Zudem hat STAHLWILLE den SENSOTORK® 713R im Messegepäck – und damit einen elektronischen Drehwinkel-Drehmomentschlüssel für den Links- und Rechtsanzug mit einer Anzeigeabweichung von nur +/- 1%. Zu seinen Highlights gehören ein hintergrundbeleuchtetes LCD-Display, das über das Ampelfarbenprinzip den Schraubfall bewertet. Das Werkzeug lässt sich intuitiv von Hand oder aber vom PC aus programmieren. Das Gestalten komplexer Ablaufpläne wird so zum Kinderspiel, ebenso die Dokumentation. Alle Schraubvorgänge speichert der SENSOTORK® 713R mit Datums- & Zeitstempel. Einsteckwerkzeuge in den Größen 9×12 mm und 14×18 mm sind für ihn erhältlich.

Das Beste aus zwei Welten: Elektromechanischer Drehmomentschlüssel MANOSKOP® 714

Elektromechanische Drehmomentschlüssel von STAHLWILLE verbinden die kompromisslose Präzision eines elektronischen Drehmomentwerkzeugs mit dem bewährten Gefühl einer echten, mechanischen Auslösung. So bewertet etwa das mit dem IF Design Award ausgezeichnete MANOSKOP® 714 den aktuellen Schraubfall optisch und akustisch, das Erreichen des Zieldrehmoments signalisiert es deutlich fühl- und hörbar. Die Anzeigeabweichung beträgt dabei gerade einmal +/-2%.

Der anzeigende und auslösende Drehmoment-/Drehwinkelschlüssel kommt mit vier Mess- (Drehmoment, Drehwinkel, Drehmoment und Drehwinkel bzw. Drehwinkel und Drehmoment) und drei Funktionsmodi (auslösend, Peak Hold und Track) daher und wurde von STAHLWILLE mit einem hochauflösenden, farbigen OLED-Display und zusätzlichen, seitlichen Signalleuchten sowie einer frei konfigurierbaren Menüstruktur ausgestattet. Bis zu 2.500 Schraubvorgänge können abgespeichert und über USB an den PC übertragen werden.

Mehr über diese und weitere Produkte auf dem STAHLWILLE Stand auf der MOTEK: Halle 5, Stand 5428.

Über STAHLWILLE:
Seit mehr als 150 Jahren steht der Name STAHLWILLE für innovatives Werkzeug »Made in Germany«. Intelligente Drehmomenttechnik und Werkzeugsysteme, hochwertige Schraubwerkzeuge sowie individuelle Lösungen für die Werkzeugaufbewahrung im modernen Design von STAHLWILLE kommen bei Luftfahrt, Transport, Energie und Industrie zum Einsatz. Das Unternehmen vereint die Tradition deutscher Schmiedekunst mit modernsten Fertigungsverfahren und digitaler Technologie. Als einer der weltweit führenden Hersteller in der Werkzeugbranche beschäftigt STAHLWILLE mehr als 600 Mitarbeiter und verfügt über drei Produktionsstandorte in Deutschland sowie ein weltweites Vertriebsnetz.

STAHLWILLE Eduard Wille GmbH & Co. KG
Pressestelle
Lindenallee 27
42349 Wuppertal

presse@stahlwille.de
www.stahlwille.de