Skip to content

Kraftbolzen mit schwarzem Gürtel

Geringste Rand- und Achsabstände bei höchsten Lasten und reduzierten Bauteildicken in gerissenem Beton. Die-sen Anforderungen an einen modernen Bolzenanker entspricht der neue fischer Ankerbolzen FAZ II mit dem charakteristischen schwarzen Spreizclip.

Bolzenanker zeichnen sich durch eine leichte Handha-bung und schnelle Montage aus. Loch bohren, Bolzen mit wenigen Hammerschlägen einschlagen und anzie-hen. Der fischer Ankerbolzen FAZ II ist als Allroundtalent für alle Schwerlastbefestigungen in Beton geeignet. In der praktischen und Zeit sparenden Durchsteckmontage können Balken, Geländer, Konsolen, Maschinen, Stahl-konstruktionen oder Treppen sicher befestigt werden.

Der fischer Ankerbolzen FAZ II kann deutlich höhere Lasten als der bislang angebotene Ankerbolzen auf-nehmen. Das bedeutet: weniger Befestigungspunkte, kleinere Ankerplatten oder Dübel mit geringerem Durchmesser und somit Kosten- und Zeitersparnis. Und mit dem Bemessungsprogramm fischer Compufix 7.2 kann das Potenzial des fischer FAZ II optimal ausgenutzt werden.

Nicht nur die Leistungsdaten sprechen für den neuen fischer Ankerbolzen FAZ II, sondern auch das gute Ge-fühl, das der Dübel dem Verarbeiter beim Setzen ver-mittelt. Nur wenige Umdrehungen bis der Dübel „zieht“ und fest im Bohrloch sitzt. Die Geometrie des beschich-teten Konusbolzen und die Beschaffenheit des schwar-zen Spreizclips garantieren eine gleichmäßige Lastein-leitung und sicheres Nachspreizen. Diese Eigenschaften ermöglichen höchste Haltewerte und geringste Rand- und Achsabstände. Damit kann der Ankerbolzen auch in schmalen Bauteilen und kleinen Ankerplatten verwendet werden.

Mehr Möglichkeiten bei der Verarbeitung bietet vor allem die Reduzierung der Mindestbauteildicke. Bei herkömm-lichen Bolzenankern musste bislang die Betonbauteildi-cke mindestens dem Doppelten der Verankerungstiefe entsprechen.

Zur Markteinführung ist der fischer Ankerbolzen FAZ II in den gängigen Größen M 8 bis M 16 aus galvanisch ver-zinktem Stahl erhältlich. Die Größen M 20 und M 24 so-wie Versionen aus Edelstahl A 4 und aus hoch korrosi-onsbeständigem Stahl 1.4529 werden weiterhin in der bekannten Form angeboten.

Ihr Ansprechpartner: Volker Simon

Telefon: +49 (07443) 12 4217
Telefax: +49 (07443) 12 8985
e-mail: volker.simon@fischer.de

Adresse: fischerwerke
Artur Fischer GmbH & Co. KG Weinhalde 14-18
D – 72178 Waldachtal
www.fischer.de

.jpg
fischerwerke GmbH & Co. KG
Klaus-Fischer-Straße 1
72178 Waldachtal

Tel.: +49 (0) 7443-12-4217