Skip to content

Fünf Neue mit viel Druck

Gleich fünf neue Druckluftantriebe bauen das PFERD-Programm der vielseitig nutzbaren Maschinen aus und überzeugen durch Leistung, Handling und Wirtschaftlichkeit

Druckluftantriebe sind sehr vielseitig einsetzbar. Insbesondere in mittleren und größeren Betrieben, die über ein Druckluftnetz verfügen, werden sie in Serienproduktionen und Produktionsstraßen wirtschaftlich und zuverlässig eingesetzt.

Zudem sind Druckluftantriebe die „Hochtourer“ unter den Antrieben. Im Vergleich zu Elektro- oder Biegwellenantrieben erreichen sie höhere Drehzahlen. Dabei verfügen sie – gemessen an ihrer geringen Größe – über eine hohe Leistung. Die robusten und unempfindlichen Lamellen- und Turbinenmotoren sind langlebig und sehr servicefreundlich.

PFERD, einer der international führenden Hersteller von Werkzeugen für die Oberflächenbearbeitung und zum Trennen von Metallen, bietet ein umfängliches Programm an Gerad-, Winkel- und Bandschleifern sowie Sonderantrieben an. PFERD-Druckluftantriebe gelten als technisch ausgereift und entsprechen neuesten ergonomischen Erkenntnissen und Anforderungen. Sie wurden speziell für den wirtschaftlichen Einsatz von Schleif- und Fräswerkzeugen entwickelt und decken einen breiten Drehzahl- (101.000–4.000 RPM) und Leistungsbereich (75 – 2.600 Watt) ab.

Neu im PFERD-Programm sind fünf ganz unterschiedliche Maschinen, jede für sich ein Könner im jeweiligen Anwendungsbereich:

80.000 RPM und 110 Watt leistet die neue PGAS 2/800 E-HV. Ihre elastisch gelagerte Spindel ermöglicht einen vibrationsarmen Einsatz. Die Totmannschaltung durch das Sicherheitshebelventil erhöht die Sicherheit im Einsatz. Die PGAS 2/800 E-HV ist gut geeignet für feine Fräsarbeiten im Werkzeug- und Formenbau oder in den Putzereien von Gießereien, vor allen Dingen bei häufigem Ein- und Ausschalten.

Mit 70.000 RPM / 100 Watt ist die PGAS 1/700 HV leistungsmäßig vergleichbar, ist dabei aber noch handlicher. Auch sie verfügt über eine Totmannschaltung durch ein Sicherheitshebelventil und kann ideal für feine Fräsarbeiten verwendet werden.

PGZA 3/440 E heißt der neue Antrieb mit 44.000 RPM und starken 250 Watt, der mit dem separat lieferbaren Halter (Support) üblicherweise stationär oder in Robotern eingesetzt wird. Für diese Einsatzfälle wurde das Gehäuse verstärkt ausgelegt. Die Antriebseinheit ist elastisch gelagert.

Mit 12.000 RPM, kräftigen 540 Watt und einem Fliehkraftregler bietet die PGAS 7/120 E-HV konstanten Durchzug. Dank elastischer Spindel ermöglicht sie einen vibrationsarmen Einsatz. Dadurch eignet sie sich insbesondere für den Einsatz von Hartmetallfrässtiften auf schlecht wärmeleitenden Materialien, z.B. in Putzereien von Gießereien.

Mit oder auch ohne Öl kann die PGAS 5/40 V-HV eingesetzt werden. Sie leistet bei 4.000 RPM 370 Watt (mit Öl), bzw. bei 3.000 RPM 340 Watt (ohne Öl). Die niedrigen Drehzahlen und die Abführung der Abluft nach hinten – bei Einsatz mit Öl ergibt sich kein Ölniederschlag auf dem Werkstück – machen diesen Antrieb zu einem Spezialisten für Polierarbeiten im Werkzeug- und Formenbau.

Alle Druckluftantriebe haben kompakte, ergonomische Bauformen und ein geringes Gewicht. Sie sind vielseitig nutzbar bieten in Relation zu ihrem Gewicht eine hohe Leistung. Fest definierte Drehzahlen ermöglichen zudem eine hohe Prozesssicherheit. Die Maschinen sind wartungsarm, servicefreundlich und wirtschaftlich.

 

Kurzporträt August Rüggeberg GmbH & Co. KG:

Die August Rüggeberg GmbH & Co KG mit rund 220 Jahren Tradition zählt zu den weltweit führenden Unternehmen für die Entwicklung, Fertigung sowie den Vertrieb von Werkzeugen für die Oberflächenbearbeitung und zum Trennen von Werkstoffen. Unter der Marke PFERD bietet das Unternehmen ein Produktportfolio mit mehr als 8.500 Werkzeugen für ein breites Spektrum von Anwendungen wie z.B. Trennen, Schleifen, Feilen, Fräsen, Bürsten und Polieren. PFERDWerkzeuge
kommen in unterschiedlichen Branchen zum Einsatz: z.B. in den Bereichen Fahrzeugbau, Werften, Maschinenbau, Chemie- und Prozessindustrie, Stahlbau und Schlossereien, Werkzeug- und Formenbau, Luft- und Raumfahrt, Gasturbinenbau, Apparate- und Behälterbau, Rohrleitungsbau sowie in Stahlwerken und Schlossereien.

Das international agierende Unternehmen August Rüggeberg GmbH & Co. KG verfügt neben dem deutschen Hauptsitz in Marienheide über einen Produktionsstandort in Hermeskeil und Fertigungsstätten in den USA, in Spanien und Südafrika sowie 25 Tochtergesellschaften weltweit. Der Vertrieb erfolgt über ein leistungsfähiges internationales Händlernetzwerk. PFERD unterhält fünf Vertriebsniederlassungen und ein Verkaufsbüro in Deutschland sowie Handelspartnervertretungen
in über 100 Ländern. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.870 Mitarbeiter, davon ca. 1.100 in Europa. www.pferd.com

Pressekontakt
August Rüggeberg GmbH & Co. KG
PFERD-Werkzeuge
Florian Pottrick
PR/Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstr. 13
51709 Marienheide
Telefon: +49-(0)-2264-9353
Telefax: +49-(0)-2264-9660
eMail: florian.pottrick@pferd.com
www.pferd.com